HANDWERK |  BETRIEBE |  VORTEILE |  VORSTAND |  AUSBILDUNG |  TARIFINFOS |  TECHNIK |  NEWS |  TERMINE |  LINKLISTE |  DOWNLOADS |  GALERIE
Innung für Ortho-
pädie-Schuhtechnik
Mittelrhein-Pfalz


Hoevelstraße 19
56073 Koblenz

Tel. 02 61 / 40 630-0
Fax 02 61 / 40 630-30

info@orthopaedie-
schuhtechnik-rlp.de

IKK-Südwest eröffnet Gesundheitsmanufaktur im Servicehaus



IKK Gesundheitsmanufaktur in Koblenz eröffnet Raum für Kommunikation und Bewegung im Servicehaus Handwerk

Die IKK Südwest-Gesundheitsmanufaktur Koblenz wurde kürzlich im Servicehaus Handwerk der Kreishandwerkerschaft Mittelrhein in der Hoevelstr. 19 eröffnet. Das Gesundheitsberater-Team der Innungs-Krankenkasse verfügt nun über Räumlichkeiten in direkter Anbindung zum örtlichen Handwerk. Vertreter der Kreishandwerkerschaft Mittelrhein, der regionalen Wirtschaft sowie der Stadt Koblenz konnten sich durch Vortrag und Gesprächsrunde zum Thema „Gesund in Büro und Werkstatt“ von der Relevanz einer betrieblichen Gesundheitsförderung in den Unternehmen überzeugen.

IKK Südwest-Verwaltungsratsvorsitzender Rainer Lunk, IKK Südwest-Vorstand Prof. Dr. Jörg Loth und Kreishandwerksmeister und Hausherr Detlef Börner betonten in ihren Grußworten die traditionelle Verbundenheit mit dem Handwerk, die sich auch in einer intensiven Beratungs- und Coaching-Tätigkeit für kleine und mittelständische Unternehmen ausdrücke. „Das Betriebliche Gesundheitsmanagement der IKK Südwest ist ein kostenloses Angebot für die gesamte Belegschaft, der sich keine Betriebsleitung verschließen kann, welcher die Zukunft ihres Unternehmens am Herzen liegt“, so Rainer Lunk. Prof. Loth erklärte: „Die Chance zur Prävention, die das BGM bietet, ist Herzstück und Herzensangelegenheit der IKK Südwest und geht weiter über die gesetzliche Verpflichtung hinaus.“

In seinem mitreißenden Vortrag stellte der Gastredner der Veranstaltung, Sportwissenschaftler und Bewegungsexperte Dr. Dieter Breithecker, heraus, wie schädlich stundenlanges Sitzen für Körper und Geist sind, und ließ die Anwesenden dies direkt mit einer praktischen Übung nachempfinden. Nach der Gesprächsrunde, die keinen Zweifel an der Notwendigkeit ließ, dass Betriebliches Gesundheitsmanagement betriebswirtschaftlich sinnvoll  und in Zeiten des Fachkräftemangels ein wichtiger Anreiz zur Anwerbung künftiger Arbeitnehmer sein kann, erfolgte die symbolische Übergabe der neuen Räumlichkeiten in Form einer gebackenen Hantel durch Kreishandwerksmeister Detlef Börner. Das Team der Gesundheitsberater führte anschließend durch die Räumlichkeiten, wo die Möglichkeit bestand, in der active area Messungen der körperlichen Fitness vornehmen zu lassen oder sich das Büro der Zukunft, das active office®, anzuschauen.

Die Gesundheitsmanufaktur Kompetenzcenter Betriebliches Gesundheitsmanagement befindet sich im Servicehaus Handwerk der Kreishandwerkerschaft Mittelrhein, Hoevelstr. 19-23, 56073 Koblenz, 3. Obergeschoss. Sie wird geleitet von Axel Clever, der für Infos unter der Telefonnummer 0261 57 90 1914 oder per Mail unter axel.clever@ikk-sw.de zur Verfügung steht. Mehr Infos zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement der IKK Südwest finden Sie auch auf der Webseite www.bgm.ikk-sw.de

Die IKK Südwest

Aktuell betreut die IKK Südwest mehr als 640.000 Versicherte und über 90.000 Betriebe in Hessen, Rheinland-Pfalz und im Saarland. Versicherte und Interessenten können auf eine persönliche Betreuung in unseren 20 Kundencentern in der Region vertrauen. Darüber hinaus ist die IKK Südwest an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr über die kostenfreie IKK Service-Hotline 0800/0 119 119 oder unter www.ikk-suedwest.de zu erreichen.


Foto: ikk südwest
zurück     nach oben     Home     Kontakt     Impressum     Datenschutz     Seite drucken